Artikel 1 bis 10 von 45 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

In absteigender Reihenfolge
  1. MUSCAT DE RIVESALTES Süss

    MUSCAT DE RIVESALTES

    22,00 CHF

    Muscat petits grains, 16% vol.

    helles Plattgold. Noten von Verveine, Agrumen, Honig. Ein frischer, wunderschöner Muscat - verführerisch, elegant, perfekt zu Hartkäse oder Citronensorbet.

    Domaine Laporte, Chateau Roussillon, Perpignan
    Die Domaine Laporte befindet sich im historischen Weiler Ruscino an der römischen Via Domitia, die Italien über Gallien mit Spanien verband. Die Reben liegen auf einem leicht erhöhten sandigen Plateau mit extrem vielen Steinen aus Quarz, Schiefer und Gneis. Das Mikroklima ist geprägt vom stetigen Wind, extrem raren aber äusserst intensiven Regenfällen und der unmittelbaren Nähe des Mittelmeeres. 
    Raymond Laporte vinifiziert, nebst diversen sortenreinen Rotweinen, einen sehr edlen Muscat de Rivesaltes, Extremes wie den weissen Muscat Sec und kleine Sensationen wie den raren süsslichen Ambré Vieux mit Aromen von getrockneten Früchten und Bitterorangen. 

    Mehr erfahren
  2. POINTE DE DOUX Weisswein

    POINTE DE DOUX

    18,90 CHF

    Sauvignon blanc (bio, vegan) caps à vis

    IGP Loire

    Blasses Goldgelb in der Nase Grapefruit, Tee, tropischen Früchten, Blüten, Heckenrosen. Im Gaumen ein Hauch von spritzig, frisch mit herrlich langem Finale. Integriert, biologisch, bio-dynamisch und veganisch kontrolliert und zertifiziert - als Provokation - als Vision an die Jungen in der deklassierten Region um Vienne. Die Loire lernt das Fürchten - Du das Geniessen. "Pointe de doux" ein Super-Sauvignon mit einem Nichts von Restsüsse gerade so süss wie Süsswasser. Brochet, der Hecht fühlt sich pudelwohl darin.

    Biozertifizierung: ab, ecocert, vegan

    Ampelidae, Frédéric Brochet, Marigny-Brizay 
    Brochet, Professor der Ampelogie – ein Theoretiker? Nein, der 10jährige Sohn Valentin umschreibt seinen Vater so: „Le Brochet (Hecht), le vin préferer des poissons“.
    Zusammen mit Gil Morrot hat Frédéric intensive Forschung über die Einflüsse von Farbe auf unser Geschmacksempfinden geforscht und in einer gemeinsamen Doktorarbeit bewiesen, dass selbst Koriphäen von Weinschnüffler bereits mit simpelsten Tricks in die Irre geführt werden können. Seit Brochet & Morrot haben sogenannte Blind-Degustationen jeglichen Wert verloren. Als erfolgreicher Forscher war sein weg eigentlich vorgezeichnet wenn da nicht der Grossvater gewesen wäre mit seiner kleinen Parzelle P.N.1328 in Marigny an der Loire.
    Marigny-Neuf, Brochet hat sich zum Ziel gesetzt den einst hervorragenden Ruf der Weine des Poitou wieder hin zu kriegen. Ganz Forscher vereint Brochet sein wissenschaftliches Knowhow mit angepasster Technologie. Biologisches Wirtschaften ist dabei ein absolutes Muss und die Grundvoraussetzung allen Handelns. Seit 2004 sind die Weine vom Ampelidae durch ecocert und vegan certifiziert, konsequenterweise verzichtet Brochet auch auf tierische Kellerbehandlungsmittel oder Mittel aus Tierversuchen. Sein Kredo: „Meine Weine sollten die besten sein im Geschmack, die Besten für die Gesundheit und die besten für unseren Planeten.“
    Frédéric Brochet, der Hecht unter den Winzern der Loire, in Sachen Spitze allemal.

    Mehr erfahren
  3. SUMÉRIA, CÔTES DU ROUSSILLON Rotwein

    SUMÉRIA, CÔTES DU ROUSSILLON

    22,00 CHF

    Syrah 80%, Grenache, Mourvedre

    schwarzrot. In der Nase Noten von schwarzen Kirschen, Brombeeren und Garrique. Im Gaumen füllig satt wie ein Wein aus dem Priorat. Sumeria hat die höchste Auszeichnung der Region geholt, den Prix Bacchus, verliehen von den Winzern an die Winzer. Die 12 Monate Barrique-Ausbau haben sich gelohnt,. >2023

     Domaine Laporte, Chateau Roussillon, Perpignan

    Die Domaine Laporte befindet sich im historischen Weiler Ruscino an der römischen Via Domitia, die Italien über Gallien mit Spanien verband. Die Reben liegen auf einem leicht erhöhten sandigen Plateau mit extrem vielen Steinen aus Quarz, Schiefer und Gneis. Das Mikroklima ist geprägt vom stetigen Wind, extrem raren aber äusserst intensiven Regenfällen und der unmittelbaren Nähe des Mittelmeeres.
    Raymond Laporte vinifiziert, nebst diversen sortenreinen Rotweinen, einen sehr edlen Muscat de Rivesaltes, Extremes wie den weissen Muscat Sec und kleine Sensationen wie den raren süsslichen Ambré Vieux mit Aromen von getrockneten Früchten und Bitterorangen.

    Mehr erfahren
  4. BIB-UP, das Gadget aus Frankreich für den Bag-in-Box Freak Zubehör

    BIB-UP, das Gadget aus Frankreich für den Bag-in-Box Freak

    20,00 CHF

    Der Bib’up ermöglicht es, Ihren Bag in Box mitten auf den Tisch zu stellen und erleichtert den Zugang auf natürlicher Glashöhe. Er mindert jedes Risiko beim Ausschenken, fügt sich in jedes Ambiente ein und ist eine Bereicherung beim Empfang Ihrer Gäste, dank seiner Besonderheit und des zeitgenössischen Designs. Bib-Up taugt sowohl für 3 Liter wie 5-Liter Bibs Mehr erfahren
  5. RUSCINO, COTES DU ROUSSILLON Rotwein

    RUSCINO, COTES DU ROUSSILLON

    13,00 CHF

    Syrah 80%, Grenache, Mourvedre

    schwarzrot. In der Nase Noten von schwarzen Kirschen, Brombeeren und Garrique. Im Gaumen füllig satt wie ein Wein aus dem Priorat. Sumeria hat die höchste Auszeichnung der Region geholt, den Prix Bacchus, verliehen von den Winzern an die Winzer. Die 12 Monate Barrique-Ausbau haben sich gelohnt,. >2023

     Domaine Laporte, Chateau Roussillon, Perpignan

    Die Domaine Laporte befindet sich im historischen Weiler Ruscino an der römischen Via Domitia, die Italien über Gallien mit Spanien verband. Die Reben liegen auf einem leicht erhöhten sandigen Plateau mit extrem vielen Steinen aus Quarz, Schiefer und Gneis. Das Mikroklima ist geprägt vom stetigen Wind, extrem raren aber äusserst intensiven Regenfällen und der unmittelbaren Nähe des Mittelmeeres.
    Raymond Laporte vinifiziert, nebst diversen sortenreinen Rotweinen, einen sehr edlen Muscat de Rivesaltes, Extremes wie den weissen Muscat Sec und kleine Sensationen wie den raren süsslichen Ambré Vieux mit Aromen von getrockneten Früchten und Bitterorangen.

    Mehr erfahren
  6. CHARDONNAY (BiB 5l) Weisswein

    CHARDONNAY (BiB 5l)

    48,00 CHF

    Chardonnay, 7.20 pro 75cl

    helles Plattgelb. Noten von Obstblüten, Mandeln, im Gaumen pfiffig frisch mit Aromen von Citrus, Pfirsich, Caramel

    Mehr erfahren
  7. LES INITIALES DE DIVEM Rotwein

    LES INITIALES DE DIVEM

    27,00 CHF

    Grenache, Syrah (Barrique) (BIO)

    sattes, dunkles Rot. Aromen von roten und schwarzen Früchten, Pflaumen, Pfirsich. Im Gaumen satt und warm. Die jungen Reben des kleinen "Divem" zeigen langsam ihr wahres Potential. >2023

    Gil Morrot aus Montpeyroux steht hinter diesem Mikroweingut, das gerade mal 3000 Flaschen Wein produziert. Gekeltert wurde der erste Wein im Keller von Marc Benin (Ravanès). Gil erreichte mit seinem Debüt, DIVEM 2000 gleich die hohe Anerkennung des zweitbesten "Vin de Garage" des Midi. Divem ist das Resultat aus konsequenter Qualitätsoptimierung auf allen Stufen oder das Produkt, wenn zwei aus Leidenschaft in ihrer Freizeit alles in ihren Weinberg geben. 
    Gil Morrot arbeitet als Forscher an der Uni Montpelliers (INRA). Er hat mit diversen Versuchen den Beweis erbracht, dass unsere sensorischen Rezeptoren, unsere Geschmacks- und Geruchssinne absolut unzuverlässig sind. Bei der Bestimmung von Aromen spielen andere Faktoren eine weit grössere Rolle. Dazu gehören das Wissen, die Erinnerung aber auch der Kontext, das Drumherum und die Ambiance. Diese Erkenntnis bildete die Grundlage für verschiedene Versuche mit Probanden und Profis. Gil Morrot arbeitet zwar mehrheitlich mit Weinaromen, die Forschungsergebnisse umfassen aber auch andere Produkte. 
    Warum mit Wein, ganz einfach, hier spielen alle Faktoren der Beeinflussung, dieses "pensée magique" zusammen. Wein hat eine Geschichte, hat Imaginationskraft, Referenzen, Geruch, Geschmack und einen Preis. Der Kontext ist weit grösser als bei einem Nature-Yoghurt. Dieser Kontext beeinflusst den ganzen Rest. 

    Mehr erfahren
  8. LA PIMPANELA Rotwein

    LA PIMPANELA

    18,60 CHF

    Grenache, Syrah, Cinsault, Carignan (Barrique) bio

    schönes violettes rot mit Aromen von frischem Obst, Kirschen, Vanille. Im Gaumen trinkig, rund mit angenehm sanfter Struktur. >2020

    Pascale Rivière hat sich 1998 sofort in die Rebstöcke am höchsten Punkt der Causse de Montpeyroux verliebt. Als ehemalige Wein-Journalistin und Autorin der Weinbibel des Languedoc-Roussillon stürzte sich Pascale ins Abenteuer. Seit dem 17ten Jahrhundert werden auf diesem Plateau wo sonst nur zähe Schafe weiden, Reben angepflanzt, ausgesetzt dem rauhen, wasserlosen Klima mit blick über das gesamte Herault bis ins ferne Montpelliers.

    Mehr erfahren
  9. LES GRAVIÈRES DU TAUROU GRAND RESERVE Rotwein

    LES GRAVIÈRES DU TAUROU GRAND RESERVE

    57,90 CHF

    Merlot vielles vignes Purpur pur, in der Nase ein Cocktail von schwarzen Früchten, Waldbeeren und Gewürzen. Vollmundig satt mit dichter, samtiger Struktur und Noten von Tabak, Vanille, Kaffee. Zehn Jahre nach der Verweisung von Chateau Petrus auf die hinteren Ränge durch den 99er Gravière de Taurou demonstriert Benin sein Können auf noch höherem Niveau. Irgendwann werden die Punkte-Weintester wieder auf den kleinen Bordeaux-Pirat aufmerksam werden, bis danin bleibt Ravanes ein Geheimtipp. >2032 Mehr erfahren
  10. CUBUS REX II, MCMXCIX Süss

    CUBUS REX II, MCMXCIX

    40,00 CHF

    Ugni blanc vendange tardives Wahrhaft royal ist CUBUS REX II, geerntet im Spätnovember 1999 mit Edelfäule. Herrliche Süsse mit sehr schöner Aromatik nach Citrus und exotischen Früchte. Etwas Vanille. Sehr dicht und opulent aber nie fett, ein Wein der viele Sauternes erbleichen lässt, abgefüllt in Bag-in-Box durch www.Chateaux-Carton.com für Alle, denen eine Flasche zuviel oder zuwenig ist. (Detailpreis pro 75cl: 24.75) Mehr erfahren

Artikel 1 bis 10 von 45 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

In absteigender Reihenfolge